Dies ist z.B. praktisch, um auf effiziente Art einen Upload seiner persönlichen Homepage durchzuführen (wenn diese auch statischen HTML-Inhalten besteht die man lokal editiert).

Lösung: man verwendet das folgende Kommando:

find . -newer .lastupload 
  -path './path-to-local-website-copy/*' | 
  xargs -i 
  ncftpput -u username -p password -R example.com 
  /path-on-ftp-server {} 
  && touch .lastupload

Dabei bedeuten:

  • -path './path-to-local-website-copy/*': Pfade, in dem die Dateien auf dem lokalen System liegen dürfen.
  • -newer .lastupload .lastupload ist der Name einer Datei, deren Modifikationszeit die Zeit des letzten Uploads ist. Alle neueren Dateien sind also jetzt upzuloaden.

Um nur einige wenige Dateien per Hand hochzuladen (wobei lokalen Dateien / Verzeichnisse ohne Wildcards angegeben werden können):

ncftpput -u username -p password -R example.com 
  /path-on-ftp-server localfiles-1* localfiles-2*

Leave a reply

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>