Man verwende die Einwahl über sparvoip.de mit einem »local access code«. Telefoniert man z.B. mit einem Mobiltelefon mit Homezone, so kann man zum normalen Festnetz-Tarif eine lokale Zugangsnummer von sparvoip.de anrufen und gibt dann per DTMF seine Zielrufnummer ein. Man wird so über den günstigen Tarif von sparvoip.de zu einer beliebigen Nummer weiterverbunden. Bei den aktuellen Tarifen der Mobilfunk-Anbieter Anfang 2008 lohnt sich das Verfahren für Auslandsverbindungen, jedoch nicht für nationale Verbindungen.

Durch dieses Verfahren können ggf. auch Routing-Probleme umgangen werden, z.B. um 032-Rufnummern
(NTRs) anzurufen.

Durch dieses Verfahren kann man für derzeit 14 Ziel-Länder ( http://www.sparvoip.de/de/rates.html ) auch Anrufe aus jedem Land zu den nationalen (Festnetz- oder Moblfunk-)Tarifen dieses Landes erreichen. Also etwa in Australien mit einem Handy zum Inlands-Tarif jedes Festnetz-Telefon in Deutschland anrufen.

Detaillierte Anleitung, inkl. Automatisierung der DTMF-Wahl über einen Adressbuch-Eintrag:
http://www.sparvoip.de/de/geo.html
http://www.sparvoip.de/de/geo_moreinfo.html

Leave a reply

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>