Gesucht ist ein DSL-Tarif der flexibel genug ist um schnell auf günstigere Tarife, Änderungen der Wohnsituation (Umzug, Einzzug in eine WG in der bereits DSL besteht usw.) und Änderungen im Telefonieverhalten reagieren zu können.

Anforderungen im Einzelnen, nach Priorität:

  1. keine Mindestvertragslaufzeit (oder max. 12 Monate) und keine Verlängerung der Mindestvertragslaufzeit
  2. höchstens monatliche monatliche Kündigungsfrist nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit
  3. Geschwindigkeit Downstream 4-6 MBit/s (Leitungskapazität ist 7 MBit/s brutto), Upstream mind. 256 kBit/s
  4. geringe monatliche Kosten (ein Telefonanschluss der Telekom (mind. 16,37 EUR mtl., Stand 2008-06-03) ist akzeptabel wenn die Gesamtkosten gering bleiben, sollte aber möglichst vermieden werden)
  5. Entkopplung von DSL-Produkt und Telefon-Produkt um beides unabhängig voneinander wechseln zu können (keine VoIP-Flatrate o.ä. im DSL-Produkt o.ä.); hier geht es also nicht um die Auswahl eines geeigneten Telefontarifs
  6. Nutzung von Fax prinzipiell möglich, ggf. durch einen weiteren Service

Derzeit gibt es nur zwei deutschlandweite DSL-Anbieter die keine Mindestvertragslaufzeit verlangen: Alice DSL von HanseNet und Congstar, die Billigmarke der Telekom. Siehe den Artikel dsltarifinfo.de: DSL ohne Mindestvertragslaufzeit. Also vergleichen wir beide Anbieter:

Vergleich von DSL-Anbietern ohne Mindestlaufzeit: Alice DSL und Congstar

Alice: der in Frage kommende Tarif ist Alice Light (DSL 16.000, DSL Anschluss, DSL Flatrate, kein Telefonanschluss, keine Festnetz-Telefon-Flatrate) für 24,90 EUR mtl. Siehe dsltarifinfo.de: Tarifübersicht Alice DSL. Es kann, anders als bei Alice-Tarifen mit NGN-Telefonanschluss, einfach ein handelsüblicher DSL-Router mit DSL-Modem (etwa eine Fritz!Box) verwendet werden. Dazu wird dann im vorliegenden Fall noch ein VoIP-Anschluss benötigt über den Fax möglich ist (SIPGate plus für 3,95 EUR mtl. (mit Hardware-Faxgerät nutzbar, ggf. aber unzuverlässig da DSL-Leitungen selten störungsfrei sind), oder zwei dus.net DUStel starter Anschlüsse (einmal nötig für Fax-to-eMail, einmal für eine Telefonnummer; Rufnummernportierung 29,90 EUR einmalig pro Auftrag, Rufnummernbestellung 9,90 EUR einmalig und 4,90 EUR jährlich; Kosten also 0-0,85 EUR mtl.). Gesamtkosten also 24,90 oder 25,75 oder 28,80 (bei SIPGate) EUR mtl..

Congstar: der in Frage kommende Tarif ist Congstar DSL 6000 für 17,98 EUR mtl. (mit DSL-Flatrate, ohne Festnetz-Telefon-Flatrate), zusätzlich der Telefonanschluss der Deutschen Telekom für 16,37 EUR mtl., zusammen 34,35 EUR mtl.. Dazu kommt noch ein einmaliger Bereitstellungspreis von 49,99 EUR. Siehe dsltarifinfo.de: Tarifübersicht Congstar DSL.

Die Empfehlung gehört damit eindeutig der Kombination Alice DSL mit dus.net VoIP. Nur wenn man die etwas unkomfortablere Faxnutzung (Webservice, oder ggf. Übertragungsprobleme bei SIPGate) oder die evtl. vorhandenen leichten Qualitätseinbußen bei VoIP nicht in Kauf nehmen möchte sollte man Congstar verwenden.

Diskussion weiterer Möglichkeiten

  • 1&1 Surf&Phone 1000 (14,99 EUR mtl., zus. 5 EUR mtl. für DSL 16.000, keine Phone Flat, kein Telekom-Anschluss nötig, Mindestvertragslaufzeit 24 Monate). Dies wäre mit 19,99 EUR mtl. die günstigste Möglichkeit für eine DSL Flatrate, ist aber aufgrund der Mindestlaufzeit hier auszuschließen.
  • Interessant wäre auch die zus. kostenlose Nutzung der 1&1 HandyFlat (Flatrate von einem Handy ins deutsche Festnetz) bei Nutzung von 1&1 4DSL. 1&1 scheidet als Anbieter aber aus weil stets Mindestlaufzeiten von 24 Monaten verlangt werden.
  • O2 DSL L. Dieser Tarif enthält eine Phone Flat ins Mobilfunknetz von O2 und eine Festnetz-Telefon-Flatrate, d.h. es ist stets eine kostenfreie Weiterleitung von einer Festnetz-Rufnummer auf das Handy machbar. O2 verlangt jedoch 24 Monate Mindestlaufzeit, außerdem wäre hier die Entkopplung von Telefon- und DSL-Tarif nicht gegeben.

Leave a reply

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>